Dauerausstellung:

Ausstellung von Salvador Dalí am Potsdamer Platz in Berlin-Mitte.

Salvador Dalí war nicht nur ein bedeutender Künstler des Surrealismus, mit seiner schillernden Persönlichkeit fasziniert er Menschen bis in die Gegenwart. In seinem Leben und in seinem Werk inszenierte er sich und seine Arbeit auf einzigartige Weise. In der Serie „Nach 50 Jahren Surrealismus“ illustrierte er sein eigenes Leben zum Anlass der Eröffnung seines Museums in Figueras. Diese zwölf Werke sind Bestandteil von Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz.

Insgesamt können mehr als 450 Exponate des Künstlers in der Dauerausstellung bewundert werden. Die vielfältige Auswahl der Werke erlaubt dem Besucher einen Blick in die Experimentierfreude und Virtuosität des Meisters, der in nahezu allen künstlerischen Techniken bewandert war.

Die Ausstellung umfasst Werke privater Sammlungen aus der ganzen Welt, unter anderem Lithographien, Radierungen, Holzschnitte, illustrierte Bücher, Grafiken aber auch Objekte, Skulpturen und Filmsequenzen.

Die Dauerausstellung wird zeitweise von thematische Sonderausstellungen begleitet.

www.daliberlin.de

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Öffnungszeiten:
Täglich von 12 bis 20 Uhr geöffnet
Juli und August ab 10 Uhr
24. Dezember geschlossen

Tickets: 12,50, ermäßigt 9,50 €

Leipziger Platz 7, 10117 Berlin-Mitte