4. bis 6. Mai 2017:

Konferenz zum Thema Bildung der Zukunft – im Haus der Kulturen der Welt.

BildungstheoretikerInnen und Schulpraktiker/innen, Künstler/innen, Eltern und SchülerInnen diskutieren, wie die Schule der Zukunft aussehen könnten.

Die Ergebnisse der Konferenz bilden den Ausgangspunkt für eine Reihe von Schulprojekten, die im Schuljahr 2017/2018 gemeinsam mit Partnern europaweit realisiert werden.

Kuratiert von Silvia Fehrmann

“Schools of Tomorrow” ist ein Event im Rahmen des vierjährigen Projekts “100 Jahre Gegenwart”. Das Projekt versteht sich als eine Gegenwartsanalyse mit Rückkopplung an historische Utopien. Es leitet an, das politische Vorstellungsvermögen zu schulen und die ästhetische Urteilskraft zu aktivieren.

Programm 2017

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Donnerstag, 4. Mai bis Samstag, 6. Mai 2017

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Montag und feiertags: 11 bis 19 Uhr

Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin-Mitte
www.hkw.de