Pfad
Home > Author: Moderator

Marco d’Eramo: Die Welt im Selfie

Marco d'Eramo: Die Welt im Selfie

Der römische Journalist und Autor Marco d’Eramo hat sich in bemerkenswerter Weise mit der „größten Industrie der Welt“ auseinander gesetzt, dem Tourismus. Das Original erschien unter dem Titel Il selfie del mondo. Indagine sull’era del turismo (Feltrinelli). Aus dem Klappentext: „Was den einen Erholung vom Alltag ist, wird für die anderen zu

Die Welt der schönsten Landhausgärten

Der Landhaus-Garten: Inbegriff von Idylle, Schönheit und Romantik

Ein neues Gartenbuch inspiriert zum Thema Landhausgarten: „Der Landhaus-Garten, Inbegriff von Idylle, Schönheit und Romantik: Für viele ist er ein Sehnsuchtsgarten, Gegenentwurf zur Hektik der Arbeitswelt, ein Ort zum Entspannen und Träumen.“ Landschaftsarchitektin Stefanie Syren und Gartenfotografin Elke Borowski haben viele Beispiele vorbildlicher Gärten zusammengetragen und in kleinen Reportagen beschrieben. Das

Della Miles

Della Miles

Die texanische Musikerin Della Miles zog schon in jungen Jahren nach Los Angeles, wo die Musikindustrie auf sie aufmerksam wurde und sie für die Hauptfigur „Ella“ in dem Michael Jackson Musical „Sisterella“ begeisterte. Anfangs arbeitete Miles unter anderem als Whitney Houstons Background-Sängerin. Marius Müller-Westernhagen nahm sie für sein Kunstflug-Label unter Vertrag

Fotografien von Carla Sozzani: Between Art & Fashion

Mario De Biasi, Gli Italiani si voltano (Italians turn around), 1954

Zum ersten Mal wird diese berühmte Ausstellung in Deutschland gezeigt. Nach Präsentationen in der Pariser Galerie Azzedine Alaïa und dem Schweizer Museum of Fine Arts Le Locle wird „Between Art & Fashion“ nun in einer völlig neuen Zusammensetzung gezeigt. Zirka 200 Fotografien wurden aus dem umfangreichen Sammlungsbestand ausgewählt. Ziel war

Konzert mit dem Saxophonisten Gary Wiggins

Gary Wiggins- Foto: © Anja Gsottschneider, 2015, cc-by-sa-4.

Der amerikanische Musiker Gary Wiggins ist seit mehr als zwanzig Jahren eine feste Größe in der Berliner Jazz- und Blues-Szene. Aus Detroit zog er nach Chicago, dort spielte er mit Blues Legenden wie Lefty Dizz, Sunnyland Slim, Sugar Blue, Aron Burton, Angela Brown, und Johnny Littlejohn. Gary Wiggins zählt zu

European Month of Photography

Nicolai Howalt, Wavelength, a.d.S. Light Break, 2014 - 2017

Die EMOP Berlin, European Month of Photography, ist seit 2004 Deutschlands größtes Fotofestival und findet alle zwei Jahre statt. Das Festival zeigt historische und zeitgenössische Fotografie in Berlin. Zahlreiche Institutionen beteiligen sich an dem Projekt: Museen, Kulturinstitutionen, Galerien, Projekträume, Botschaften, ausländische Kulturinstitute und Fotoschulen in Berlin und Potsdam. Alle Ausstellungsorte Im

Filmfestival SERET International 2018

Virgins - Foto: © Pyramide Films

Das Festival SERET International ist ein Festival über die Vielfalt des israelischen und jüdischen Lebens in Film und Fernsehen, ohne politisch oder religiös wertend zu sein. Erstmals fand das Festival 2012 in London statt. Wenig später wurde es auch in Amsterdam und Santiago de Chile gefeiert. Seit drei Jahren

Maxim Gorki im Deutschen Theater

Sommergäste im Deutschen Theater

"Sommergäste", das berühmte Stück von Maxim Gorkis ist in einer Neuinszenierung am Deutschen Theater zu sehen. Auch heute besitzt das Stück wie zu den Lebzeiten des Schriftstellers eine hohe Aktualität. Die damaligen Symptomen der Dekadenz finden sich auch in unserer heutigen Überflussgesellschaft. Schauplatz ist das Landhaus von Rechtsanwalt Bassow

Woche der Kunst: Berlin Art Week 2018

Berlin Art Week 2018

Ein bedeutendes Ereignis zeitgenössischer Kunst ist die Art Week Berlin. In diesem Jahr findet sie bereits zum 7. Mal statt. Die Künstlerszene der Hauptstadt läd Besucher zu ihrem reichhaltigen und vielfältigen Programm während fünf Tagen ein. Contemporary Art, Vernissagen, Ausstellungen, Künstlerfilme, Preisverleihungen und Sonderveranstaltungen - mit diesem reichhaltige Programm

Benjamin Franklin Orchester spielt in der Auenkirche

Orchester Benjamin Franklin - © OBF

Das OBF ist ein Orchester von Musikbegeisterten verschiedener Berufe. Das Orchester wurde 1996 als Klinikorchester gegründet. Seit 2008 sind wir unabhängig und organisieren uns selbst. Der Eintritt zu den Konzerten ist immer kostenlos. Die Solisten sind öfters auch Mitglieder des Orchesters. Programm: Ouvertüre zu Don Giovanni von W. A.

Top
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.