Pfad
Home > Aktuell > In 80 Tagen um die Welt

In 80 Tagen um die Welt

In 80 Tagen um die Welt

Im Schatten der zerstörten Weltzeituhr waten Phileas Foggs, sein Diener Passepartout und auch alle anderen Figuren aus Jules Vernes Roman durch ein Meer aus Plastik. Die Geschichte geht der Frage nach, welche Spuren die Reiselust des weißen Mannes hinterlassen auf der Welt hinterlassen hat.

Das Theater an der Parkaue ist das „kleinste Staattheater Berlins“. Mit seinen Inszenierungen, theaterpädagogischen Projekten und Festivals gilt es als feste Größe in der nationalen wie internationalen Kinder- und Jugendtheaterszene. Mit zeitgenössischer Ästhetiken sucht das Theater mit seinen Inszenierungen stets neue Blickwinkel auf die moderne Welt.

In 80 Tagen um die Welt ist ein Stück von Adolphe d’Ennery und Jules Verne.
Schauspieldirektor Volker Metzler verpflanzt Jules Vernes Vorlage auf der Bühne in ein Post-Apokalyptisches Berlin.



In 80 Tagen um die Welt

Sa/So., 8.+9. Dezember 2018, 16 Uhr

Bühne 1 | Theater an der Parkaue – Junges Staatstheater Berlin | Parkaue 29 | 10367 Berlin | parkaue.de

Top
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.